Der Einlagen-Shop Blog "4YouFeet"


 

Visitenkarte_GF

 

Orthopädieschuhtechniker Wissen für Ihre Fußgesundheit

Seit ich 1995, in den Beruf des Orthopädieschuhtechnikers, gestartet bin ist es mir stets ein Anliegen, jedem mit meinem Wissen zu helfen. Über 80% der Deutschen Bevölkerung leiden mehr oder weniger unter Senk- und Spreizfüßen und anderen Fußproblemen. Daher möchte ich mit meinem Wissen nicht nur helfen, sondern Grundsätzlich aufklären, damit sich Kunden und Patienten selber mehr helfen können. Den Einlagen-Shop Blog "4YouFeet" gibt es bereits einige Jahre und 2021 bekommt dieser nun, wie unsere Webseite, einen Relaunch. Hier werden nun neben den Produktberichten und Produkttest auch Interressantes rund um das Thema Füße zu finden sein.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim stöbern und lesen.

 

Mein Know-how für Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte!

 

Sie haben richtig gute Produkte im Gesundheitsbereich, rund um unsere Füße: Schuhe, Socken, Bandagen, Cremes, usw. dann bewerben Sie sich, über unser Kontakt-Formular, für 1en von 2en Produkttest Slots im Monat. Wenn Ihr Produkt durch die Bewerbung kommt, wird es von mir fachlich geprüft und in einem ausführlichen Produkttest samt Experten-Video in unserem Einlagen-Shop Blog 4YourFeet veröffentlicht.

Veröffentlicht am von

Was hilft gegen Senkfüße, Spreizfüße, Knickfüße, Plattfüße, Plantar Fasciitis und den plantaren Fersensporn?

Gesamten Beitrag lesen: Was hilft gegen Senkfüße, Spreizfüße, Knickfüße, Plattfüße, Plantar Fasciitis und den plantaren Fersensporn?

 

 

 

Sie haben ein orthopädisches Fußproblem - Green Feet hat die ärztlich empfohlene Lösung!!

Die Green Feet Maximum Support Einlegesohlen.

 

App

 

Warum empfehlen Ärzte/Orthopäden unsere GreenFeet Maximum Support:

DR.R aus Lübeck zur Fersenspornentlastung: Akute Fersenschmerzen, typische Plantarfasziose: Schmerzarmes Gehen mit der Einlage, bei konsequenten Tragen unter häufiger Eis-Anwendung lokal nach zehn Tagen schmerzfrei.

 

Welche Probleme geht die Maximum Support an:

 

Fußprobleme kennen Sie nicht? Ganz sicher? Wahrscheinlich haben Sie keine akuten Schmerzen, aber ziemlich sicher, zumindest, Senk-Spreizfüße. Oder doch Plattfüße, vielleicht Hohlfüße?

Wir wollen diesen Problemen auf den Grund gehen und Ihnen eine Lösung bieten!

 

Man teilt den Fuß in drei unterscheide Fußtypen/gruppen ein:

 flat,neutreul_high_picto.

 

Allen Fußtypen haben durch eine zu schwache Fussmuskulatur oft das gleiche Problem:

Das Gewölbe zwischen dem Innenballen und der Ferse (innere Längsgewölbe) senkt sich ab. Daher auch Senkfuß!!!

Das ist aber ein Problem, denn durch das nach innen Knicken des Fußes verändert sich nicht nur der Fuß, sondern die gesamte Beinstellung.

Je nach Patienten, bei einem mehr, bei anderen weniger!

 

Hier sehen Sie wie die Maximum Support Ihren Fuß wieder aufrichtet:

stellung_knickfuss_pict.

Schuh_mit_oder_ohne_Max_Einlegesohle

Mit der Green Feet Maximum Support Sohle stehen Sie nun gerader. Längsgewölbe, Fersenbein, Sprunggelenk, Knie und Hüfte sind nun biomechanisch korrekt ausgerichtet.

 

Testen Sie direkt die Maximum Support und sichern sich gleich 15% Rabatt für Ihre erste Bestellung:

Code: endlichschmerzfrei

kaufen_button

 

Was passiert wenn Sie mit solchen Füßen ohne Einlage weiter laufen?

Ohne Senk- bzw. Plattfuß unterstützende Einlagen gerät die Plantar Sehne in Stess.

fersensporn_Plantar_fascia_pict.

Sie hat viel Bewegung vor allem durch das Absenken des Längsgewölbes zwischen Innenballen und Ferse.

Der Körper schützt sich in dem er, im Bereich des Fersenbeins, Kalk einlagert, damit der Ansatz der Sehne nicht reißt.

Es entsteht ein Fersensporn:

Plantar_Bahn_Verkalkung_Fersensporn

 

Nun stellen Sie sich vor Sie laufen bereits mit so einem Dorn umher. Am Anfang merken Sie das noch nicht so, es ist ein schleichender Prozess.

Irgendwann entzündet sich aber dieser Bereich, es braucht nur einen Auslöser, vielleicht ein längerer Einkaufsbummel oder sie mussten mal zum Zug laufen, und schon kann es unangenehm für Sie werden!

Die Maximum Support entlastet sowohl den Fersenspornbereich, als auch die Plantar Sehne und beugt beidem auch vor.

Im Video noch einmal kurz zusammengefasst wie die GreenFeet Maximum Support wirkt:

 

App

 

 

Testen Sie direkt die Maximum Support und sichern sich gleich 15% Rabatt für Ihre erste Bestellung:

Code: endlichschmerzfrei

kaufen_button

 

Noch nicht ganz überzeugt!!

 

Sicher hilft Ihnen unser neueste Studien Umfrage.

 

Wir haben nach einem halben Jahr unsere Kunden zur GreenFeet Maximum Support befragt.

umfrage_1

 

umfrage_geschlechtverteilung_maximum_Support

umfrage._schmerzfreiheit

umfrage_Qualitaet

 

Testen Sie direkt die Maximum Support und sichern sich gleich 15% Rabatt für Ihre erste Bestellung:

Code: endlichschmerzfrei

kaufen_button

 

Wir können noch mehr von unserer Sohle berichten, wie Sie z.B. auch Ihren Rücken schont und Ihre Schuhe länger halten.

Nun wollen wir aber auch noch unsere Kunden zu Wort kommen lassen. Wir konnten mitlerweile ganz vielen Menschen helfen,

eine kleine Auswahl von unterschiedlichen Plattformen folgen nun:

 

Die 10 besten Kundenmeinungen unserer Umfrage!

 

umfrage._Kundenmeinungen2

 

umfrage._Kundenmeinungen1

 

Testen Sie direkt die Maximum Support und sichern sich gleich 15% Rabatt für Ihre erste Bestellung:

Code: endlichschmerzfrei

kaufen_button

 

Die 10 besten Bewertungen für die Maximum Support von Amazonkunden!

 

App

 

Die Orthopädische TV Sohle!

Natürlich möchten wir Ihnen die TV Präsentation nicht vorenthalten.

Die erste Sendung der Maximum Support bei Channel21 sehen Sie nun:

 

App

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Der neue Goldstandard unter den Wandereinlagen, GreenFeet Active 4 Trekking Wandereinlagen

Gesamten Beitrag lesen: Der neue Goldstandard unter den Wandereinlagen, GreenFeet Active 4 Trekking Wandereinlagen

 

„Das Geheimnis des Vorwärtskommens besteht darin, den ersten Schritt zu tun.“ (Mark Twain).

Brechen Sie auf und schnüren Sie Ihre Wanderschuhe. Die speziell fürs Wandern und Trekking entwickelten GreenFeet Activ 4 Trekking Wandereinlagen werden Ihnen das Vorwärtskommen so angenehm wie möglich machen. Durch die GreenFeet Active 4 Trekking Wandereinlagen erhalten Sie Unterstützung, Entlastung und können entspannter durch die Landschaft wandern. 

Mein Name ist Marco Vathke ich bin Orthopädieschuhtechniker, aktiver Sportler und begeisterter Wanderer. Ich bin der Entwickler der Green Feet Schuheinlagen und die GreenFeet Active 4 Trekking Wandereinlagen sind mein Beitrag zum Schmerz- und Blasenfreien wandern.

 

App

 

Das Prinzip bei der Entwicklung der Active 4 Trekking war simpel. Wir haben uns überlegt, welche Bewegungsabläufe belasten den Körper bei Wandern am meisten. Anschließend überlegten wir uns, wie wir diese Belastungen verringen. In erster Linie belasten Sie beim Wandern und Bergsteigen die Füsse dauerthaft, in der Regel mit Zusatzgewicht bei eine ungefähr gleichbleibenden Bewegung Bergauf und Bergab. Unser Ansatz liegt genau an dieser Stelle. Die GreenFeet Active 4 Trekking Sohle sorgt schon kurz nach dem Schnüren der Sportschuhe für einen bequemen Stand. Wichtig war es uns, wie bei allen GreenFeet Schuheinlagen, eine gute Gewölbeunterstützung in den Schuhen zu verbauen. Die Sporteinlagen verfügen über eine verstärkte Längsgewölbestütze und über eine tropfenförmige Quergewölbestütze(Spreizfußpelotte). Durch diese anatomische Unterstützung werden Belastungen und Fehlstellungen bei Senkfüßen, Knickfüßen, Spreizfüßen und Plattfüßen reduziert bzw. diesen vorgebeugt. Das Wichtigste an der Entwicklung sind aber die bewegungsspezifischen Dämpfungs- und Stützelemente. Schon beim Einrollen des Schrittes sorgt die Fersenschale der Sportsohle für eine Zentrierung der folgenden Abrollbwegung. Im Schrittverlauf sorgt die Längsgewölbeunterstützung für den nötigen Halt. Damit das Längsgewölbe aber durch die Dauer der Belastung beim wandern nicht für Druckstellen sorgt haben wir hier bereits ein druckausgleichndes Polster verbaut. Die außen verstärkte schalige Form der Einlage verhindern ein umknicken ohne dabei störend zu sein. So ermöglicht Ihnen diese Walkingeinlage auch einen sicheren Halt auf unebenen Gelände. Durch die sich ständig wiederholende Abrollung des Fußes wird auch der Vorfußbereich stark belastet. Gerade mit der Dauer, schwächt sich beim Laufen die kurze Fussmuskulatur. Zur Unterstützung der Vorfußballen durch eine Mittelfußstütze (Spreizfußstütze) ist dieser Bereich vollständig gedämpft. Beim Bergab laufen sind die Ballen und die Zehen höchsten Belastungen ausgesetzt. Dank der rutschhemmenden Oberfläche muss der Vorfuß weniger arbeiten und kann sich im Vorfuß Duo-Polsterung entspannen. Die Abwicklung des Schrittes erfolgt mit den GreenFeet Active 4 Trekking Einlegesohlen harmonischer und vor allem runder. Der Fuß verliert weniger Kraft, welche Sie dann in Leistung umsetzen können. Egal, auf welchem Untergrund Sie Laufen, durch die GreenFeet Active 4 Trekking Einlage wandern Sie einfach gesünder. Die GreenFeet Active 4 Trekking verfügt über eine extrem hohe Elastizität und steht damit für eine wirksame Druckentlastung. Sie nimmt Belastungsspitzen auf und verteilt sie auf eine größere Auflagefläche. Muskeln, Sehnen und Bänder werden geschont. Und nicht zuletzt passt die GreenFeet Active 4-Einlage durch ihre dünne Verarbeitung wirklich in jeden Wanderschuh!

Wenn Sie fragen zu dieser oder einer anderen Sohle haben, freue ich mich auf Ihre Nachricht. Nutzen Sie unseren Expertenkontakt.

Schuhe aus dem Video: Altra Traillaufschuhe mit bereiter Zehenbox und Zero Drop Sprengung: https://amzn.to/3m1aXmq

RYWAN Antiblasen Laufsocken: Rywan Marathon

RYWAN Compression Energy Booster Calf Sleeve https://amzn.to/3AsElpG

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wenn Joggen nicht gesund ist: 5 oft unterschätzte Fußfehlstellungen

Gesamten Beitrag lesen: Wenn Joggen nicht gesund ist: 5 oft unterschätzte Fußfehlstellungen

5 Tipps um Fußfehlstellungen zu erkennen

Etwa 80 % der Menschen leiden unter einer mehr oder weniger stark ausgeprägten Form der Fußfehlstellung. Zu den bekanntesten Formen gehören Knickfuß, Senkfuß und Spreizfuß. Auch mit zunehmenden Alter verändern sich die Füße noch und es können Fehlstellungen auftreten, die im Kindes- oder Jugendalter noch nicht da gewesen sind. Ursachen liegen in zu großem oder zu kleinem Schuhwerk, Damenschuhen mit hohen Absätzen oder enger Schuhspitze, Übergewicht, Fehlbelastungen durch Sport, schwachem Bindegewebe oder zu wenig Muskulatur. Im Alltag fallen gerade die leichteren Ausprägungen der Fehlstellungen häufig gar nicht auf. Manche Menschen bemerken nicht einmal, dass ihr Fuß von der "Norm" abweicht. Sehr viele laufen derzeit gar mit einem, durch einen Senkfuß provozierten, Fersensporn im Alltag durchs Leben. Problematisch kann eine Fußfehlstellung jedoch bei der Ausübung von Sport, insbesondere beim Joggen werden. Greifen Betroffene nämlich zu normalen Laufschuhen, werden die Gelenke immer wieder falsch belastet. Während des Joggens wirkt allerdings das doppelte oder dreifache des Körpergewichts auf die Gelenke ein. Orthopädieschuhtechniker Marco Vathke hat es sich zur Aufgabe gemacht, die idealen Einlagen für die jeweilige Fußfehlstellung herzustellen, um den Gang zu korrigieren. Unter der Marke GreenFeet hat er inzwischen inzwischen viele Produkte entwickelt, die fast alle Bedürfnisse abdecken. So auch Sporteinlegesohlen die nicht nur die gängigen Fußfehlstellungen berücksichtigen sondern sogar auf die sportspezifischen Bewegungsmuster rücksicht nehmen. Die folgenden Tipps sollen dabei helfen, die jeweilige Fußfehlstellung festzustellen.

 

running-2558673_1920

1. Senkfuß, Knickfuß und Plattfuß

 

Ein Senkfuß tritt bei vielen Menschen auf. Man erkennt ihn daran, dass das Längsgewölbe des Fußes abgesenkt ist. Bei den meisten Betroffenen führt der Senkfuß beim Gehen zu keinerlei Problemen. Allerdings begünstigt die Fehlstellung manchmal das Abknicken der Sprunggelenke zur Innenseite hin. Dann handelt es sich um einen sog. Knick-Senkfuß und dieser kann beim Joggen Schmerzen verursachen. Die Kombination zwischen Knick- und Senkfuß geht zwar häufig miteinander einher, ein Knickfuß kann allerdings auch unabhängig davon entstehen. Ein Knick-Fuß kann zu einer X-Stellung des Kniegelenks führen, welche wiederum Beschwerden bis in die Lendenwirbelsäule auslöst. Senkt das Gewölbe sehr stark ab, spricht man von einem Plattfuß. Hier liegt der Fuß vollständig auf dem Boden auf. Durch die damit einhergehende starke Belastung des Fußknöchels, kann es immer wieder zu Schmerzen und Entzündungen kommen. Senkfüße und Plattfüße lassen sich gut durch spezielles Fußtraining und häufiges Barfußlaufen behandeln. Beim Sport und im Alltag machen Einlegesohlen mit Längsgewölbestützen Sinn.

stellung_knickfuss_pict.

 

2. Spreizfuß

 

Der Spreizfuß ist eine der häufigsten Fehlstellungen. Überwiegend Frauen sind davon betroffen. Das liegt in den meisten Fällen übrigens an der Wahl des Schuhwerks. Damenschuhe, die vorne eng geschnitten sind oder hohe Absätze haben, verursachen Druck auf die Vorderfüße. Mögliche Ursachen sind aber auch Erbanlagen oder Übergewicht. Beim Spreizfuß ist das vordere Quergewölbe abgesenkt, der Vorderfuß verbreitert und die Mittelfußköpfe gespreizt. (Daher auch Spreizfuß) Auch Deformationen an den Zehen sind möglich. Starke Ausprägungen treten besonders oft bei Ballett- und Turniertänzerinnen sowie Kletterer/innen auf, welche ihre Füße regelmäßig stark in unvorteilhaften Schuhen belasten. Um Spreizfüße ausgleichen, werden normalerweise Einlagen mit Quergewölbestützen empfohlen.In normalen Schuhwerk können aber auch seperate Spreizfußstützen eingebaut werden.

spreizfuss_pict.

 

3. Hohlfuß

 

Der Hohlfuß kennzeichnet sich durch ein überhöhtes Längsgewölbe zwischen Ferse und Großzehenballen. Eine Belastung findet somit nur auf der Ferse, den Ballen und Zehen statt. Er ist angeboren oder kann durch Erkrankungen entstehen. Ein Hohlfuß lässt sich meistens mithilfe von geeignete Schuheinlagen ausgleichen. Hier ist der Gewölbebogen stark erhöt um den Hohlfuß vollständige Trittauflage und damit eine gleichmäßige Druckverteilung zu ermöglichen.

flat,neutreul_high_picto.

 

4. Ballenzeh

 

Der Ballenzeh (auch Hallux valgus) entsteht als Folge eines Spreizfußes. Hier schiebt sich der erste Mittelfußknochen nach außen. Es bildet sich ein sichtbarer Ballen. Auch hiervon sind Frauen deutlich stärker betroffen als Männer. Grund dafür ist auch hier wieder der enge oder spitze Damenschuh mit Absatz, aber auch das bei Frauen vergleichsweise schwächere Stütz- und Bindegewebe. Dieses begünstigt eine Verschiebung der Knochen. Eine Schwangerschaft kann das Bindegewebe noch mehr schwächen. Um einen Ballenzeh zu behandeln, eignen sich bestimmte Übungen, Schienen, Spreizfußstützen oder Einlagen. In Betracht kann auch eine Operation gezogen werden, sofern alle anderen Maßnahmen gescheitert sind.

spreizfuss_pict.

 

5. Spitzfuß

 

Bei einem Spitzfuß steht die Ferse hoch und wird nicht belastet. Er ist meistens angeboren oder entsteht durch eine neurologische Erkrankung. Ein Spitzfuß lässt sich mithilfe von Schienen, Einlagen, Physiotherapie oder einer Operation behandeln.

 

Fazit:

Ein Großteil der Menschen leidet unter einer Fußfehlbildung. Entweder ist diese angeboren oder wurde im Laufe des Lebens durch unterschiedliche Faktoren begünstigt. Manche fällt im Alltag nicht weiter auf, die andere verursacht Schmerzen. Doch gerade beim Joggen wird auch eine vermeintlich harmlose Fehlstellung schnell spürbar. Das doppelte oder dreifache des Körpergewichts belastet dann nämlich die Gelenke. Die von der Fußfehlstellung verursachte Fehlbelastung an den Gelenken erzeugt weitere Beschwerden. Fehlstellungen wie Senkfuß, Knickfuß und Plattfuß, Spreizfuß, Hohlfuß, Ballenzeh und Spitzfuß liegen meistens unterschiedliche Ursachen zugrunde. Viele Beschwerden können mit speziellem Training oder mit Einlagen behandelt werden. Fragen Sie doch Ihren Arzt einen Orthopädieschuhtechniker vor Ort oder uns. Expertenkontakt

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Der leidige Schmerz in der Ferse! Ursachen, Entlastung und Heilung. Ein Überblick!

einlagen-fuer-wunde-fersen1

Das Problem mit dem Fersensporn und der Plantar Fasciitis ist aktuell immer noch kontrovers diskutiert. Wir von GreenFeet wollen mit unserer 4You Feet Sendung etwas Licht ins dunkel bringen und haben die wichtigesten Behandlungsmethoden in einer unserer Sendung, zusammengefasst. Welchen Fragen gehen wir auf den Grund.

  1. Was ist ein Fersensporn?
  2. Was ist eine Plantar Fasciitis?
  3. Wie entsteht ein Fersensporn?
  4. Wie entsteht eine Plantar Fasciitis?
  5. Woran erkenne ich einen Fersensporn oder eine Plantar Fasciitis?
  6. Welche Ursachen führen zu einem Fersensporn oder einer Plantar Fasciitis?
  7. Warum schmerzt ein Fersensporn?
  8. Welchen Behandlungsmethoden gibt es bei Fersensporn oder Plantar Fasciitis?
  9. Was hilft bei einem Fersensporn?
  10. Wie behandelt man eine Plantar Fasciitis?
  11. Welche Behandlungsmethoden helfen bei einem Fersensporn?
  12. Warum muss man auch Senkfüße und Spreizfüße bei einem Fersensporn behandeln.
  13. Hilft den auch Sport und Gymnastic bei einem Fersensporn?
  14. Linderung bei Fersensporn?
  15. Was hilft Wirklich gegen die Ursache des Fersnsporns?

 

Hier kurz die Inhalte der Sendung zusammen gefasst:

  • Zimteinlagen
  • Fersensporn: Ursache, Auswirkung, Überblick gängige Behandlungsmethoden, Entlastung, Unser Beitrag gegen den Fersensporn von Ärtzten und Kunden bestätigt

App

 Wir hoffen das die Sendung Ihnen wichtige Hilfe zur Behandlung Ihres Fersensporn oder einer Plantar Fasciitis liefern konnten​. Bei Fragen stehen wir Ihnen telefonisch oder via Mail zur Verfügung!

Fragen zur 4YouFeet Sendung oder zum Thema Fersensporn. Treten Sie mit uns in Kontakt!  Rufen Sie uns an:
0821/44920691
   Unser Team ist
       für Sie da!

  09:00-18:00 Uhr

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Unsere Green-Feet Schuheinlagen. Die Rundumversorgung bei Ihren Fußproblemen

Gesamten Beitrag lesen: Unsere Green-Feet Schuheinlagen. Die Rundumversorgung bei Ihren Fußproblemen

 

Wir stellen vor: Die Green-Feet Produkt Familie

 

Viele unserer Kunden haben sich in den letzten Jahren mit verschiedensten Fußproblemen an uns gewandt. In den meisten Fällen konnten wir auch mit einer guten Beratung eine Einlage aus unserem breiten Sortiment empfehlen um die Beschwerden unserer Kunden zu entlasten bzw. abzustellen.

Oft mussten hierbei jedoch leider kleine Abstriche gemacht werden, da viele Einlagen nicht alle Kritikpunkte auf einmal erfüllen können.

Letztes Jahr im September feierten wir vom Einlagen-Shop.com eine große Premiere.

Nach jahrelanger Beobachtung des Einlagenmarktes und der Erfahrungssammlung durch postive und, wenn auch nicht oft, negative Rückmeldungen von unseren Kunden, haben wir unsere eigene Einlagenmarke entwickelt und produziert.

Das Ziel bei der Entwicklung unserer Eigenmarke war vor allem, möglichst viele Fußprobleme auf einmal beheben zu können, ohne große Kompromisse eingehen zu müssen.

Jeder fängt einmal klein an.

Als erstes Testprodukt wurde unser Green-Feet Gel-Fersenkissen zur Entlastung der Fersen online geschalten und war innerhalb kurzer Zeit aufgrund des unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnisses ein Verkaufsschlager auf diversen Internetseiten.

Der Vorteil des Green-Feet Fersenkissen gegenüber den Fersenkissen anderer Marken liegt vor allem darin, dass der Größenschlüssel vorteilhafter ist.

Wir bieten die Green-Feet Fersenkissen gleich in 3 Größen an, in S, M und L anstatt nur in Mehrfachgrößen wie S/M und L/XL. Somit ist eine individuellere Anpassung der Gel-Fersenkissen im Schuh möglich und die Kunden haben weniger Probleme mit der Passform.

Das Green-Feet Gel-Fersenkissen wurde von uns entwickelt um Menschen mit einem beginnenden oder bereits bestehendem Fersensporn zu helfen, aber auch bei allen anderen Arten von Fersenproblemen für Entlastung zu sorgen.

Es enthält einen extra weichen Gelkern, welcher innerhalb kurzer Zeit nach dem Tragen schon für eine angenehme Entlastung sorgt.

Zudem entlastet das Tragen der Green-Feet Gel-Fersenkissen die Knochen, Gelenke und Bänder von Erschütterungen, welche durch das Laufen auf harten Böden erzeugt werden.

Auch Menschen mit Problemen in der Achillessehne dürfen sich freuen. Durch die leichte Keilform der Green-Feet Gel-Fersenkissen wird auch diese mitentlastet.

Wenn Sie noch genauere Informationen über die Green-Feet Gel-Fersenkissen erhalten möchten, dann folgen Sie einfach dem Kurzlink hierzu:

http://www.einlagen-shop.com/Green-Feet-Gel-Fersenkissen

 

Green-Feet Gel-Fersenkissen

 

Nachdem die Green-Feet Gel-Fersenkissen ein solch großer Erfolg waren, haben wir uns entschlossen eine ganzsohlige Allround-Einlegesohle zu entwickeln.

Die Green-Feet Schuheinlage:

Um den Kunden auch hier wiederum die Möglichkeit zu geben verschiedenste Fußprobleme bzw. Fehlstellungen zu entlasten, haben wir die Green-Feet Schuheinlagen in drei verschiedenen Gewölbehöhen kreiert.

Die hochwertigen Green-Feet Schuheinlagen sind in den Gewölbehöhen Low Arch (Plattfuß), Neutral Arch (Senkfuß) und High Arch (Hohlfuß) erhältlich.

Alle drei Gewölbevarianten bieten den geplagten Füßen die Unterstützung die sie brauchen, je nachdem welche Probleme Sie haben.

DIe Green-Feet Schuheinlagen sind allesamt mit einem hochwertigen anatomischen Fußbett ausgestattet welches durch eine Senkfußstütze und eine großzügige Pelotte (Spreizfußstütze) abgerundet wird.

Je nachdem welche Gewöhlbehöhe Sie bei Ihrer Bestellung wählen ist die Senkfußstütze etwas höher oder niedriger.

Zusatzpolster im Fersen- und Ballenbereich machen das Tragen der Green-Feet Schueinlagen besonders angenehm.

Das hochwertige Decksohlenmaterial sorgt für geruchsfreie und schweißfreie Füße, den ganzen Tag über!

Durch die durchgängige Korkschicht auf dem Unterboden der Green-Feet Schuheinlagen wird jeder Schritt gedämpft und Ihre Knochen, Gelenke und Bänder optimal entlastet. Sogar auf die Wirbelsäule wirkt sich dies positiv aus.

Dies macht diese Einlagen neben sämtlich Freizeit- und Halbschuhen auch besonders gut geeignet für Arbeitsschuhe. Aber auch in Wanderschuhen kann man seinen Füßen mit den Green-Feet Schuheinlagen etwas Gutes Tun.

Auf unserer Informationsseite www.green-feet.info finden Sie genauere Informationen dazu wie Sie herausfinden welche Gewöblehöhe für Sie passend ist: Low Arch, Neutral Arch oder High Arch.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, dann steht Ihnen zwischen 9:00 Uhr und 18:00 Uhr auch unser Team gerne für eine telefonische Beratung zur Verfügung. Scheuen Sie sich nicht uns anzurufen und sich bei der Wahl der richtigen Einlagen behilflich sein zu lassen.

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@einlagen-shop.com

Sollten Sie in Ihren Schuhen für die 4,8 mm dicken Einlagen zu wenig Platz haben, dann haben wir vom Einlagen-Shop.com eine sehr gute Alterantive anzubieten, nämlich die Green-Feet Thin.

Die Green-Feet Thin Schuheinlagen sind der "kleine Bruder" der Green-Feet Schuheinlagen.

Sie erfüllen im Prinzip genau den gleichen Zweck, sind aber um einiges dünner gehalten, so dass diese Einlagen auch in engere Schuhe perfekt hineinpassen.

Somit können Sie auch in Schuhen die wenig Platz bieten alle Vorzüge der Green-Feet Schuheinlagen genießen und Ihren Füßen etwas Gutes tun.

Mehr Informationen zu diesen bei unseren Kunden sehr beliebten Einlagen finden Sie unter folgendem Link:

http://www.einlagen-shop.com/Green-Feet-Schuheinlagen

oder, falls Sie sich für die Green-Feet Thin Schuheinlagen interessieren:

http://www.einlagen-shop.com/Green-Feet-Thin-Schuheinlagen

 

Green-Feet Schuheinlagen   Green-Feet Thin

 

Und weiter ging es bei uns mit dem Ideenreichtum des Einlagen-Shop.com und dem Vorhaben den Kunden ein breitgefächertes und vor allem sinnvolles Angebot zu präsentieren.

Viele Anrufer und E-Mail-Kontakte klagen über schlimme Fersenprobleme aufgrund des allseits bekannten Fersensporns. Diese doch sehr belastende Fußkrankheit kann jeden treffen, unabhängig von Alter, Geschlecht und Gewicht. Es ist eine schmerzhafte und oft sehr langwierige Angelenheit mit einem Fersensporn zu leben und diesen wieder in den Griff zu bekommen.

Dies haben wir uns zu Herzen genommen und an einer Einlegesohle gearbeitet, die diese extrem unangehme Fußproblematik in den Griff bekommt und vor allem auf die erste Tragesekunde hin stark entlastet.

So sind unsere hochwertigen Green-Feet Fersenspornentlastungseinlagen entstanden, welche von unseren Kunden vom ersten Tag an sehr gut angenommen wurden. Die Rückmeldungen über die gute Wirksamkeit dieser Einlage bestätigen uns täglich dass wir bei der Materialauswahl genau auf das richtige Pferd gesetzt haben.

Die Green-Feet Fersenspornentlastungseinlage kommt in einer anatomischen Form daher, welche Ihre Füße schon einmal von Haus aus in die richtige Position bringt. Ein nach-innen-Knicken beim Laufen wird somit verhindert, da der Fuß nun einen perfekten Halt und Stabilität hat.

Die Green-Feet Fersenspornentlastungseinlage erfüllt nicht nur den Zweck der Entlastung von Fersenproblemen, Sie hilft auch einem Senkfuß vorzubeugen, welcher oft auch ein Mitauslöser des Fersensporns ist.

Für eine deutliche Schmerzreduzierung bzw. - ausschaltung sorgt das weiche Polster im Fersenbereich unserer Fersenspornentlastungseinlage.

Einer der wichtigsten Punkte, nämlich die gute Dämpfung, welche sich nicht nur positiv auf die Ferse, sondern auch auf Gelenke, Knochen und Bänder auswirkt, wird durch einen speziellen Polyurethanschaum gewährleistet.

Wenn Sie selbst nun Probleme mit einem (angehendem) Fersensporn haben sollten, dann sehen Sie sich unsere innovative Green-Feet Entlastungseinlage einmal genauer an.

Die Detailbeschreibung zu dieser Wunder wirkenden Einlage finden Sie hier:

http://www.einlagen-shop.com/Green-Feet-Fersensporn-Entlastungseinlage

 

Green-Feet Fersensporn-Entlastungseinlagen

 

Und wir setzen noch eine drauf:

Die Neueste unserer Green-Feet Einlagen erfüllt genau die Anforderungen, welche die Damenwelt an Einlagen für High Heels stellt.

Vom Durchtanzen der Nacht zu träumen war gestern, jetzt kann die Damenwelt dies tun und zwar ohne schlechtes Gewissen und vor allem ohne schmerzende Ballen!

Die Green-Feet Damenschuheinlagen wurden von uns extra so konzipiert, dass diese perfekt in alle High Heels und Pumps passen.

Sie wurden auch mit einem orthopädisch, anatomischen Fußbett zur Entlastung Ihrer Füße ausgestattet.

Der Vorteil dieser Einlagen gegenüber herkömmlicher Einlagen bzw. Polster für hohe Schuhe ist, dass diese Einlagen nicht nur ein extrem weiches und angenehm zu tragendes Ballenpolster bieten, sondern auch noch eine ausgeprägte Senkfußstütze und eine Pelotte zur guten Unterstützung bieten. So wird Ihr Fuß die ganze Zeit in die richtige Position gebracht und auch während dem Tragen der Schuhe entlastet. Zudem beugt dies auch Senk-Spreizfußbeschwerden. So wird niemand im Alter das Tragen der hohen Schuhe bereuen müssen.

Der zusätzliche Clou der Green-Feet Damenschuheinlagen ist auch hier die Decksohle aus Mirkofaser in schwarzer Lederoptik. Dieses hochwertige Decksohlenmaterial sorgt zu jeder Zeit für trockene Füße, ist also extrem schweißaufnehmend.

Dass in Pumps und High Heels oftmals nicht viel Platz ist, wurde bei der Entwicklung der Green-Feet Damenschuheinlagen ebenfalls bedacht!

Aus diesem Grunde haben wir die Damenschuheinlagen von Green-Feet auch nur 1,8 mm dünn gemacht. Gerade so dick wie es sein muss, aber dünn genug um die Einlagen auch in engen Schuhen unterzubekommen und für mehr Komfort zu sorgen.

Auch von Vorteil ist es, dass aufgrund des weichen und extrem schweißaufnehmendem Materials die Green-Feet Damenschuheinlagen sowohl mit als auch ohne Socken getragen werden können. So ist man auch bei der Kleiderwahl trotzdem sehr flexibel und muss nicht mit schmerzhaften Blasen an den Fußsohlen rechnen.

Auch muss Frau keine Angst haben beim Tanzen in den Schuhen herumzurutschen oder gar umzuknicken, da die Green-Feet Damenschuheinlagen unwahrscheinlich guten Halt und Stabiliät geben.

Die Tanzfüße sind also wie Sie sehen mit den Green-Feet Damenschuheinlagen bestens versorgt und Sie können in den Tanznächten voll uns ganz auf Ihre Kosten kommen.

Wenn Sie nun Lust bekommen haben die Nächte mal wieder durchzutanzen, dann sehen Sie sich die Detailinformationen zu den Green-Feet Damenschuheinlagen an:

http://www.einlagen-shop.com/Green-Feet-Damen-Schuheinlagen

Green-Feet_Damen_Schuhe._7

 

Zu guter Letzt haben wir in unserem Sortiment noch eine Einlegesohle die vor allem Menschen mit viel Fußschweißbildung anspricht.. Aber auch Menschen die den ganzen Tag in Arbeitsschuhen stecken können sich und Ihren Füßen mit der Green-Feet Deo Soft Schuheinlage etwas Gutes tun.

Mit der Green-Feet Deo Soft zaubern Sie ein einfach nur trockenes Gefühl in Ihre Schuhe, egal wie lange Sie diese Tragen.

Die 3 mm starke Einlegesohle sorgt durch Ihre Mikrovelourdecksohle für eine hervorragende Feuchtigkeitsaufnahme. Nie wieder werden Sie Probleme mit feuchten oder gar nassen Füßen in den Schuhen haben.

Auch ein Vorteil dieser Einlagen, gerade wenn man den ganzen Tag auf harten Böden stehen muss: Die 3 mm starke Memoryschaum-Schicht sorgt für eine hervorragende Dämpfung und wirkt sich so entlastend auf Knochen, Gelenke und Bänder aus, sowie auf die Wirbelsäule.

Vor lästigen Blasen braucht der Träger der Green-Feet Deo-Soft Einlagen ebenfalls keine Angst zu haben, denn das hochwertige Material sorgt im Schuh für eine exzellente Druckentlastung, insbesondere an den sensiblen Stellen der Füße.

Um sich überzeugen zu lassen von der hohen Feuchtigkeitsaufnahmefähigkeit der Green-Feet Deo Soft machen Sie doch den 3 Sekunden Test:

Sie spritzen ein paar Tropfen Wasser auf die Einlagen und zählen dann bis drei. Innerhalb dieser Zeit hat die Einlage das Wasser aufgesaugt ohne nass zu wirken. Dies beweist die hervorragende Absorbierung von Feuchtigkeit welche die Green-Feet Deo Soft Schuheinlagen zu bieten haben.

Nähere Informationen über unsere beliebte Green-Feet Deo Soft Schuheinlagen findetn Sie unter folgendem Link:

http://www.einlagen-shop.com/Green-Feet-Deo-Soft

 

Green-Feet_Deo_Soft_ob_un_1 

App

 

Wie Sie sehen, wir vom Einlagen-Shop.com waren in den letzten Monaten sehr fleissig in der Kreation und Herstellung von entlastenden Einlagen die das Laufgefühl unserer Kunden verbessern und entlasten können.

Unsere Einlagen werden alle von Hand gefertigt und werden in Deutschland in einem sehr angesehenem Unternehmen produziert.

Dadurch sind sogenannte "Montagsmodelle" bei unseren Einlagen so gut wie unmöglich.

Zudem können Sie nach dem Kauf der Einlagen von einer sehr lagen Lebensdauer ausgehen, denn wir legen viel Wert auf sehr hochwertiges Material und suchen dies auch sehr sorgsam aus.

Wenn Sie sich nun für ein Modell oder auch mehrere unserer Einlagen interessieren sollten, dann können Sie sich bei Unsicherheiten wegen Größe, Art oder Modell der Einlagen gerne per Mail oder Telefon an unser Team wenden. Wir beraten Sie gerne!

Sie können sicher sein dass wir uns auch weiterhin Gedanken machen werden und unsere Einlagen und unser Sortiment immer nach dem Bedürfnis unserer Kunden weiterentwickeln werden.

Informieren Sie sich über unsere Einlagen unter:

www.green-feet.info

oder auf unserer Internetseite

www.einlagen-shop.com

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Green-Feet - Die anatomische Sohle für Ihren Füßen.

Gesamten Beitrag lesen: Green-Feet - Die anatomische Sohle für Ihren Füßen.
 
 
Die neuste Innovation auf dem Einlagen-Markt
 

App

 
Wir vom Einlagen-Shop.com haben es nach langem Ideen-Sammeln nun endlich gewagt und unsere eigene Einlagenmarke auf den Markt gebracht - Die Green-Feet Schuheinlagen.
Wichtig war uns bei der Fertigung der Einlagen sowohl ein sehr hochwertiges Material und vor allem auch die individuelle Anpassung an verschiedene Fußprobleme.
So gibt es die Green-Feet Einlegesohlen nicht nur in einer, sondern gleich in drei Gewölbehöhen: für Senkfüße (in der Gewölbehöhe Normal), für Plattfüße (in der Gewölbehöhe Low) und für Hohlfüße (in der Gewölbehohe High). So ist garantiert für jeden Problemfuß das Richtige dabei.
 
Die Ausstattung der hochwertigen GreenFeet Einlegesohle:
 
Unsere Green-Feet Einlagen sind anatomisch geformte Alltags-Schuheinlagen mit einer erhöhten Spreizfußstütze. Die Einlage verfügt über ein durchgehendes Entlastungspolster, welches druckausgleichend wirkt. Auch über ein integriertes Fersenkissen dürfen sich Ihre Füße freuen. Dass wir bei der Zusammenstelllung der Materialien der Einlage auf eine gute Dämpfungseigenschaft geachtet haben, versteht sich von selbst.
Außerdem wurde bei der Herstellung der Einlage eine saugfähige und rutschhemmende Micro-Velour-Decksohle und eine leicht anatomisch geformte Fersenschale verbaut. Ein flexibler Gewölbekern rundet das Ganze ab.
Der Unterboden der Green Feet Einlagen wurde aus einem hochwertigem Kork gefertigt.
 
Warum die GreenFeet Einlage für Ihre Füßen?
 
Weil wir uns sehr viele Gedanken darüber gemacht haben wie wir in einer Einlage das Optimum für Ihre Füße herausholen können!
 
Durch die anatomische Form der Green-Feet Einlegsohle und die intigrierte erhöhte Spreizfußstütze werden Ihre Füße in die korrekte anatomische Form gebracht und beim Abrollen unterstützt. Dieser Vorgang wirkt sich nicht nur positiv auf Ihre Füße aus, sondern auch auf Ihre komplette Körperstatur. Durch die verbauten Entlastungspolster an den Hauptbelastungszonen der Füße werden Ihre Ferse, der Vorfuß und die Großzehe wunderbar weich gebettet und ebenfalls entlastet. Die gute Dämpfung der Green-Feet Einlagen sorgen dafür, dass Ihre Knochen, Gelenke und Bänder nicht nur entlastet, sondern auch auf Dauer geschont werden. Das extrem saugfähige Material der Micro-Velour-Decksohle sorgt für eine hervorragende Schweißaufnahme im Schuh und somit für allzeit trockene Füße. Außerdem hat die Decksohle auch rutschhemmende Eigenschaften, so dass Sie auf der Sohle nicht hin- und herrutschen werden. Die eingearbeitete Fersenschale sorgt noch einmal zusätzlich für guten Halt und Stabilität im Schuh. Durch die Korkunterschicht genießen Ihre Füße nicht nur den allergrößten Komfort während dem Laufen, auch eine lange Haltbarkeit und somit eine dauerhafte gute Unterstützung für Ihre Füße ist damit sicher.
 
Wie Sie dem oberen Hinweis bereits entnehmen konnten, haben wir vom Einlagen-Shop.com eine Einlegsohle entwickelt, die für verschiedene Fußfehlstellungen geeignet sind. Nun möchten wir Sie kurz über die verschiedenen Fußtypen aufklären um Ihnen den Sinn der verschiedenen Gewölbehöhen näher zu bringen und die Auswahl der richtigen Sohle für Sie zu erleichern:
 
Der Senkfuß:
 

App

 
Die Bezeichnung Senkfuß wird verwendet, wenn das Längsgewölbe (die Wölbung der Fußsohle an der Fußinnenseite vor dem Vorfußballen) sichtbar abgeflacht ist. Zumeist verhält es sich so, dass sich zum Senkfuß auch noch ein Spreizfuß dazu bildet, d. h. dass das Quergewölbe des Mittelfußes ebenfalls durchgetreten ist.
 
Wie bildet sich ein Senkfuß?
 
Die Ursache für einen sich bildenden Senkfuß ist oft eine geschwächte Fußmuskulatur. Die Fußmuskulatur ist dafür zuständig das Fußgewölbe zu tragen. Eine recht bewegungsarme Lebensweise und auch die gezwungene Ruhigstellung in den Schuhen begünstigen die Bildung eines Senkfußes unwahrscheinlich stark, denn hier fehlt für den Fuß der benötigte Trainingsreiz um die Muskulatur stark zu halten. Aber auch das Tragen von schweren Lasten und häufiges Stehen ohne sich groß zu bewegen kann eine große Rolle bei der Ausbildung dieser Fußfehlstellung spielen. Natürlich kann diese Fehlstellung auch angeboren sein, jedoch ist diese Möglichkeit prozentual doch sehr gering.
 
Was sind die Folgen eines Senkfußes?
 
Aufgrund der zu schwachen Fußmuskulatur ist im Laufe der Zeit vor allem mit einem Überlastungsschmerz im untere Fußbereich zu rechnen. Ab und an kann es auch zu Knieschädigungen kommen, da die Kraftübertragung beim Gehen und Stehen nicht korrekt verläuft. Auch nicht ungewöhnlich ist die Bildung eines Fersensporns oder Bandscheiben- und Rücksenprobleme, da der Bewegungsablauf gestört ist und die Stoßdämpfung beim Laufen nur unzureichend ist.
 
Welche der Green-Feet-Einlagen ist für das Tragen bei Senkfüßen oder zur Vorbeugung gegen Senkfüße geeignet?
 
Sollten Sie über Senkfußbschwerden klagen, dann entscheiden Sie sich bei der Auswahl der Green-Feet Einlagen bitte für die Gewölbehöhe Neutral Arch / neutrales Gewölbe. Die Stützen und die Gewölbehöhe sind so angefertigt, dass Ihr Senkfuß hier die optimale Unterstützung erhält.
 
Der Plattfuß:
 
Der Plattfuß ist vom Prinzip her nichts anderes als ein erweiterter Senkfuß. Bei einem Plattfuß ist das Längsgewölbe (die Wölbung von der Ferse zum Vorderfußballen) eingesunken. Bei ganz extrem ausgebildeten Plattfüßen liegt die gesamte Fußunterfläche auf dem Boden auf. Auch ein starkes Nach-Innen-Kippen der Ferse ist meist beim Bild des Plattfußes zu beobachten.
 
Wie bildet sich der Plattfuß?
 
Auch beim Plattfuß gibt es die Möglichkeit des angeborenen Erwerbens, aber auch die erst spätere Bildung der Fehlstellung durch eine "verkümmerte" Fußmuskulatur. Der Plattfuß ist wie schon erwähnt die Fortsetzung des Senkfußes, kann also bei Nichtbehandlung bzw. Nichterkennung von Senkfußbeschwerden die Folge sein.
Aber auch Krankheiten wie Kinderlähmung, Rachitis oder manche neurologische oder rheumatische Erkrankungen können dafür der Auslöser sein.
 
Was sind die Folgen des Plattfußes?
 
Die Folgen des unbehandelten Plattfußes gehen natürlich ebenfalls wie beim Senkfuß mit Beschwerden einher. Oft klagen Betroffene über Schmerzen am inneren Fußrand und in der gegen des Kahnbeins (auf der Fußoberseite). Außerdem haben einige Menschen Schmerzen an der Fußsohle. Zudem kann es zu Beschwerden wie Waden- oder Knieschmerzen, Schmerzen in den Oberschenkeln, der Hüfte und im Kreuz kommen.
 
Welche Green-Feet Einlagen müssen bei Plattfußbeschwerden oder zur Vorbeugung gegen Plattfüße ausgewählt werden?
 
Haben Sie Plattfußbeschwerden, dann wählen Sie bitte bei der Bestellung der hochwertigen Green-Feet Einlagen die Gewölbehöhe Low Arch / flaches Gewölbe aus und Sie erhalten bald eine zuverlässige und angenehme Unterstützung für Ihre geplagten Füße.
 
Der Hohlfuß:
 

App

Einen Hohlfuß erkennt an relativ leicht an einem stark ausgeprägten Fußrist und daran, dass sich das Fußgewölbe sichtlich stark aufgespannt hat. Die Hauptbelastungszonen bei einem Hohlfuß liegen auf der Ferse und dem Vorfuß. Die Vorfußbelastung bei einem Hohlfuß darf nicht unterschätzt werden. Dies führt bei Nichtunterstützung auch noch oft zu einem zusätzlichen Spreizfuß.
 
Wie kann sich ein Hohlfuß bilden?
 
Gegen die Bildung eines Hohlfußes kann man meist leider nicht sehr viel tun, denn hier liegen die Grundlagen oft in der Vererbung bzw. ist der  Hohlfuß angeboren. Krankheiten wie Lähmungen oder Nervenschäden der Fußmuskeln können die Bildung eines Hohlfußes ebenfalls beeinflussen.
Das Problem bei einem nicht unterstützen Hohlfuß liegt darin, dass durch den sehr unsicheren Gang des Hohlfußbeplagten Menschen Stürze, sowie daraus resultierende Verletztungen einhergehen können. Dies gilt es durch die richtige Unterstützung natürlich zu vermeiden.
 
Welche Green-Feet Einlagen können Hohlfußbeschwerden lindern?
 
Wen Sie unter Hohlfußbeschwerden leiden, dann wählen Sie in der Auswahl der Green-Feet Einlagen bitte die Variante High Arch / hohes Gewölbe aus um die optimale Unterstützung für Ihre Füße zu erhalten.
 
Sie werden festgestellt haben, dass wir vom Einlagen-Shop.com uns sehr viel Gedanken darüber gemacht haben wie man für alle verschiedenen Gewölbetypen der Füße die bestmöglichste Unterstützung gewährleisten können.
Mit den Green-Feet Einlagen erhalten Sie eine Stütze die aufgrund des guten Trägermaterials nicht nur hervorragend Ihre Fußfehlstellung ausgleicht, sondern Ihnen auch ein lange haltbarer Partner im Schuh sein wird.
 
Sie erhalten die Green-Feet Einlagen in Herren- und Damenbreiten.
Die in Deutschland produzierten Einlagen sind für alle geschlossenen Straßenschuhe und auch für Sneaker geeignet.
Sie können die Green-Feet Einlagen in den Größen 35/36 - 47/48 bei uns im Einlagen-Shop.com erwerben.
 
Sollten sich sich bei der Auswahl der richtigen Größe oder Gewölbehöhe nicht sicher sein, dann scheuen Sie sich nicht unser kompetentes Beratungsteam anzurufen oder uns eine E-Mail mit Ihrer Anfrage zu senden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
 
 

Callcenterfrau  Rufen Sie uns an:
0821/44920691
   Unser Team ist
       für Sie da!

  09:00-18:00 Uhr

 
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Unsere Wintereinlagenempfehlung: Pedag Viva Winter

Gesamten Beitrag lesen: Unsere Wintereinlagenempfehlung: Pedag Viva Winter
 
Wir vom Einlagen-Shop.com haben uns Gedanken über den Winter gemacht und möchten Ihnen nun eine unserer beliebten Wintereinlagen vorstellen:
 
Pedag Viva Winter. Die anatomische Wintersohle mit Alukältebremse.
 
Sie haben im Winter ständig kalte Füße, egal welche Schuhe und Socken Sie tragen? Zudem brauchen Sie aufgrund von Senk- und/oder Spreizfußbeschwerden eine Wintereinlegesohlen mit anatomischem Fußbett. Oder Sie möchten sowohl warme Füße haben, als auch den vorgenannten Beschwerden vorbeugen? Dann haben wir vom Einlagen-Shop.com genau die richtige Wintereinlage für Sie, denn die absolut hochwertige Pedag Viva Winter Einlegesohle hält was sie verspricht und Sie werden zu jeder Zeit, bei jedem Wetter und jeder Minustempereatur warme Füße haben.
 
Die Viva Winter Einlegesohle ist das Wintergegenstück zur millionenfach bewährten Pedag Viva Ledereinlage.
Sie können nun die Vorteile der Pedag Viva-Edition auch im Winter nutzen und müssen z. B. nicht auf den Komfort des anatomisch geformten Fußbettes zur Unterstützung Ihrer Füße verzichten. Sie können von nun an warme Füße und Stütze miteinander kombinieren. So können Sie sicher sein, dass Sie auch immer mollig warme Füße haben und trotzdem ein hohes Maß an Halt und Stabilität im Schuh erfahren können.
 
Pedag Viva Winter - Ihr innovativer Aufbau:
 
Die Pedag Viva Winter Thermo-Einlegesohle bietet Ihren Füßen wie alle Pedag Viva Ausführungen ein anatomisches Fußbett. Durch dieses ausgeklüglete Fußbettsystem werden Ihre Füße im Schuh in die richtige anatomische Position gebracht. Ebenfalls von einem großen Vorteil für Ihre Füße ist das eingebaute Extra-Fersenpolster der Viva Winter. Auch ein extra Tragebogen und eine hochwertige Pelotte zur Unterstützung wurden in der aufwendig hergestellten Pedag Viva Winter verbaut.
Gegen die Kälte wirkt die Pedag Viva Winter so gut, da deren Lauffläche aus 100 % Wolle hergestellt wurde und somit ein hohes Maß an Wärme speichern und bei Bedarf wieder abgeben kann. Eine integrierte Zwischenschicht aus einem High-Tech-Schaum enthält zigtausende kleinster Luftkammern die zur Isolierung beitragen. Zudem wurde die Viva Winter mit einer Alu-Schutzschicht ausgestattet um zusätzlichen Kälteschutz zu bieten.
 
Was bringt die Pedag Viva Winter meinen Füßen?
 
Zuallererst das Wichtigste: Die Pedag Viva Winter bietet Ihren Füßen das was der Mensch im Winter sehr begehrt: Wärme in den Schuhen. Durch die aus Wolle gefertigte Lauffläche der Viva Winter der Firma Pedag kann diese Ihre Füße auch bei niedrigen Außentemperaturen im Schuh mollig warm halten. Auch die Zwischenschicht aus einem ausgewählten High-Tech-Schaum mit tausenden von eingeschlossenen Luftkammern hilft die Wärme in Ihren Schuhen zu halten und zu isolieren. Das zusätzlich aufwendig verbaute Alu-Schutzschild der Viva Winter Thermo-Einlegesohle schützt Ihre sonst von der Kälte geplagten Füße noch zusätzlich vor Bodenkälte.
 
Wie alle anderen Viva-Ausführung von Pedag verfügt auch die Viva Winter Thermoeinlgesohle über ein anatomisch geformtes Fußbett zur Unterstützung Ihrer Füße. Dieses anatomische Fußbett hilft Ihren Füßen in der richtigen Position abzurollen und beugt dadurch zuverlässig Senk- und Spreizfußbeschwerden vor bzw. lindern bereits bestehende Beschwerden in dieser Richtung.
Die in die Pedag Viva Winter eingearbeitete Pelotte hilft das Längsgewölbe Ihres Fußes zu stützen. Ihr Fuß ist dadurch in der korrekten anatomischen Lage. Dies ist wichtig für eine Entlastung Ihrer Knochen, Gelenke und Bänder, denn durch eine Fehlbelastung des Fußes können diese in Mitleidenschaft gezogen werden. Außerdem unterstützt Sie das Tragen dieser lang haltbaren Einlegesohle mit einem hohen Maß an Halt und Stabilität im Schuh.
 
Durch die in der Pedag Viva Winter eingeschlossenen Luftkammern und die dadurch garantierte gute Belüftung Ihrer Füße sind diese auch vor übermäßiger Fußschweißbildung geschützt. So wird es Ihnen in Ihren Winterschuhen auf keinen Fall zu warm werden und Sie können sich zu jeder Zeit über ein angenehm trockenes Schuhklima freuen.
 
Sind die Pedag Viva Winter Schuheinlagen für mich geeignet?
 
Grundsätzlich können wir vom Einlagen-shop.com defenitiv sagen: Die Pedag Viva Winter ist eine perfekte Einlegesohle für jeden der eine wärmende Wintereinlegesohle für seine Winterschuhe sucht und eine vorbeugende oder schmerzlindernde Unterstützung für seine Füße benötigt.
 
Die Pedag Viva Winter bietet Ihnen dank Ihres hochwertigen und anatomischen Aufbaus eine sehr gute Wärmedämmung in Ihren Schuhen um kalte Füße im Winter und der kalten Jahreszeit zu vermeiden. Nicht nur Menschen mit bereits bestehenden Fußleiden wie Senk- und/oder Spreizfußbeschwerden können vom Tragen der Pedag Viva Winter Schuheinlage profitieren. Sollten Sie noch keine Beschwerden haben bietet diese Sohle Ihren Füßen neben ihrer sehr guten wärmenden Eigenschaften auch noch die perfekte Vorbeugung gegen Fußbeschwerden durch Überlastung des Fußes. Denn manchmal entwickeln sich Senk- und/oder Spreizfußbeschwerden erst mit der Zeit und werden erst dann erkannt, wenn die Beschwerden und Schmerzen schon eingesetzt haben. Dies können Sie durch das Tragen der Pedag Viva Winterausführung vermeiden.
 
Die Pedag Viva Winter zaubert Ihren Füßen an kalten Tagen eine wohlige Wärme in den Winterschuh und bietet Ihnen ein traumhaftes Laufgefühl. Die Sohle kann in alle geschlossenen Winterschuhe und Winterstiefel eingelegt werden. Außerdem ist sie sowohl für Damen als auch für Herrenschuhe geeignet und kann auch gut in Gummistiefel eingelegt werden. Dadurch dass die Sohle trotz Ihrer guten Wärmeabgabe nicht zu dick geraten ist, wird der Platzverlust in Ihren Schuhen beim Tragen der Pedag Viva Winter auch noch sehr gering gehalten.
Die Pedag Viva Winter wird Sie durch Ihre gute Stütze, Qualität und Leistung überzeugen und bietet Ihnen so ein absolut hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis welches fast unschlagbar ist.
Zudem ist diese beliebte Wintereinlegesohle auch für Ihre sehr lange und gute Haltbarkeit bekannt.
Diese Haltbarkeit können Sie durch ein paar kleine Maßnahmen auch noch verlängern. Nehmen Sie nach dem Tragen der Viva Winter die Sohle aus den Schuhen und lassen Sie diese an der Luft trocknen. So kann die Einlage immer wieder gut auslüften und sich regenerieren und ist beim nächsten Tragen wieder voll einsatzfähig.
Dieser kleine Hgienetipp gilt übrigens grundsätzlich für alle Einlegesohlen.
 
Hier gehts zur Wintersohle: Pedag Viva Winter
 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Die Sunbed Six Weichschaumeinlagen

Gesamten Beitrag lesen: Die Sunbed Six Weichschaumeinlagen
 
Sunbed Six Weichschaumeinlegesohle
 
Der unübertroffene Allrounder unter den Einlegesohlen.
 
Suchen Sie eine zuverlässige Einlegesohle für Ihre Arbeitsschuhe? Oder haben Sie vielleicht Probleme mit Senk- und Spreizfußbeschwerden? Hat sich vielleicht sogar schon ein schmerzender Hallux Valgus gebildet? Oder möchten Sie einfach eine gute beschwerdenvorbeugende Alternative für Ledereinlegesohlen?
Dann sind Sie mit der Sunbed Six Weichschaumeinlegesohle perfekt beraten, denn diese Sohle bietet Ihren Füßen in vielerlei Hinsicht einen absolut perfekten Laufkomfort.
 
Wie ist die innovative Sunbed Six Einlegesohle aufgebaut?
 
Die Sunbed Six Weichschaumeinlage bietet Ihren Füßen ein anatomisch geformtes Fußbett um diese in die korrekte anatomische Haltung zu bringen. Außerdem wurde in diese hochwerige Einlegesohle eine Fersenschale integriert um für mehr Halt im Schuh zu sorgen. Auch für eine gute Schrittdämfpung ist bei der Sunbed Six gesorgt und zwar durch ein extra eingebautes Fersenpolster. Die Sunbed Six Schuheinlagen ist an ihrer dicksten Stelle nur 14 cm dick, an ihrer dünnsten Stelle (ganz vorne) nur 2 mm dick, so dass im Schuh nicht viel Platzverlust entsteht. Die Sohle ist durch das Weichschaummaterial besonders atmungsaktiv und nimmt große Mengen an Fußfeuchtigkeit auf. Außerdem ist die Sunbed Six Weichschaumeinlegesohle hautfreundlich sowie lösungsmittel- und klebstofffrei gefertigt worden.Zudem ist die Sunbed Six sehr elastisch und flexibel.
Die Sunbed Six passt sich durch Ihre 6-Zonen-Ausarbeitung optimal Ihren Füßen an:
 
  •  Zone 1: Fersenpolster dämpft den Auftritt und entlastet die Wirbelsäule
  •  Zone 2: Fersenschale führt den Fuß und verhindert das Umknicken
  •  Zone 3: Die Freilegung der Muskelbereiche außen entspannt Muskel und Sehnen
  •  Zone 4: Abstützung des Längsgewölbes verhindert eine Überbelastung des Fußes
  •  Zone 5: Die Pelotte ( Mittelfußstütze) entlastet den Fuß und verteilt den Druck im Vorfuß
  •  Zone 6: Vorfußpolsterung entlastet den Vorfußbereich

Was genau bewirkt die Sunbed Six Weichschaumeinlegesohle durch Ihren Aufbau?

Durch das anatomische Fußbett werden Ihre Füße in die korrekte anatomische Haltung gebracht und unterstützt. Dies wirkt sich positiv auf Ihre ganze Körperhaltung aus. Senk- und Spreizfußbeschwerden wird vorgebeugt bzw. bereits betehende Beschwerden werden gelindert.
Die integrierte Fersenschale bietet Ihren Füßen im Schuh einen Schutz vor unangenehmen Hin- und Herrutschen und verhilft zu einem festen Halt und Stabilität im Schuh. Durch die von dem extra eingebaute Fersenpolster ausgehende Dämpfung werden Ihre Schritte optimal abgefedert. So werden Ihre Gelenke, Knochen, Bänder und auch Ihre Wirbelsäule geschont und entlastet. Durch die zuverlässige Feuchtigkeitsaufnahme der Sunbed Six herrscht immer ein trockenes Klima in Ihren Schuhen und Fußgeruch wird verhindert. Durch ihren hautfreundlichen Aufbau ist die Sohle auch für Allergiker und empfindliche Menschen geeignet.

Für welche besonderen Probleme ist die Sunbed Six zu empfehlen?

Frau K. aus Stuttgart rief verzweifelt bei uns an:
 
"Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen. Ich bin Krankenschwester von Beruf, was bedeutet, dass ich den ganzen Tag auf den Füßen bin, viel Stehen und Laufen muss. Seit einiger Zeit brennen mir schon nach kurzem Einsatz die Fußsohlen. Ich denke es spielt auch eine Rolle dass ich Übergewichtig bin. Ich weiß, dass ich einen leichten Senkfuß habe.  Leider habe ich in meinen Schuhen die ich zur Arbeit trage nicht viel Platz, so dass ich keine maßangefertigten Einlagen tragen kann. Können Sie mir etwas aus Ihrem Sortiment anbieten?"
 
Die Antwort des Einlagen-Shops:
 
"Guten Tag Frau K. Vielen Dank für Ihre Anfrage. Für Ihre Arbeitsschuhe können wir Ihnen die Sunbed Six Einglegesohle empfehlen. Dieses anatomische Weichschaumfußbett, entlastet durch die anatomische Form Ihre Fußgewölbe. Dadurch bringt die Einlage Ihre Füße in eine biomechanisch richtige Position und sorgt für das natürlche Abrollen beim Laufen. Somit wird Ihren Senkfußbeschwerden Abhilfe gegeben. Die Fersenschale sorgt für einen guten und stabilen Halt in Ihren Arbeitsschuhen. Das Fersenpolster verhilft Ihren Füßen zu einer guten Dämpfung. Somit werden Sie gut durch Ihren Arbeitstag kommen."
 
Die Kundin war von der Sunbed Six so begeistert, dass sie zwei Wochen später für Ihre Alltagsschuhe ein weiteres Paar bestellte.
 
Auch Herr S. aus Bremen hatte einen Problemfuß:
 
"Ich leide schon seit langer Zeit unter einem Senk- und Spreizfuß. Leider habe ich versäumt mich früh genug um Unterstützung zu kümmern, so dass sich im Laufe der Zeit an einem meiner Füße ein Hallux Valgus gebildet hat. Dieser macht mir nun starke Problem beim Laufen und sogar beim Stehen. Welche Einlegsohle könnten Sie mir bei meinem Problem empfehlen. Wenn möglich bitte keine Ledereinlegesohle, da ich keine Produkte mit tierischen Inhaltsstoffen benutzen möchte?"
 
Die Antwort des Einlagen-Shops:
 
"Guten Tag Herr S. Vielen Dank für Ihre Anfrage. Da der Hallux Valgus wie Sie schon richtig erkannt haben eine Folge eines nicht unterstützen Senk-Spreizfußes ist, ist es wichtig dass Sie zukünftig auf die Hilfe einer Einlegsohle mit einer Senk- und Spreizfußstütze bauen. Da Sie in Ihrer Anfrage erwähnt haben, dass Sie keine Ledereinlegesohle benutzen möchten, können wir Ihnen die Sunbed Six Weichschaumeinlegesohle empfehlen. Diese Einlegesohle verfügt über ein antomische Fußbett mit Senk- und Spreizfußstütze. Diese sorgt dafür dass Ihre Fuß in die anatomisch richtige Position gebracht wird und somit auch für eine Entlastung Ihres schmerzenden Hallux Valgus."
 
 
Sie sehen, die Sunbed Six Weichschaumeinlegesohle ist vielseitig einsetzbar und auch nicht erst wenn man schon Fußbeschwerden hat. Die Sunbed Six ergänzt perfekt Ihre Alltagsschuhe und bietet Ihnen dabei einen umwerfend guten Laufkomfort. Außerdem wirkt die weiche Sohle nicht nur bei bereits bestehenden Beschwerden lindernd, sie beugt auch einer Beschwerdenbildung bei gesunden Füßen vor.
Außerdem bietet Ihnen die Sunbed Six durch Ihre Maschinenwaschbarkeit im Schonwaschgang bei 30°C ein hohes Maß an Hygiene für Ihre Schuhe. Nach dem Waschen können Sie die Sohle einfach an der Luft trocknen lassen.
 
Nehmen Sie einfach die bisherigen Einlegesohlen aus Ihren Schuhen und ersetzen Sie diese durch die Sunbed Six Weichschaumeinlegesohle. Sie möchten diese Sohle garantiert schon nach kurzer Zeit nicht mehr missen.
 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Mit unseren Schuheinlegesohlen laufen Sie bequem und gesund!

Gesamten Beitrag lesen: Mit unseren Schuheinlegesohlen laufen Sie bequem und gesund!

Mit unseren Schuheinlagen laufen Sie bequem und gesund

Schmerzende Füße oder Rückenleiden wegen unbequemer Schuhe gehören damit der Vergangenheit an

Wir vom Einlagen-Shop.com haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen das Laufen zu erleichtern. Dabei sprechen wir gestresste Business-Herren mit engen Lackschuhen genauso an wie Damen, die gern High Heels tragen und auch Sportler, die viel auf harten Untergründen laufen oder gehen. Gerade die letzteren sollten jetzt aufmerksam werden, denn ihre Füße gehören zu den Belastesten.

Für alle Füße und Schuhe haben wir orthopädische Schuheinlagen und anatomische Sporteinlagen auf Lager, die zum Teil aus Naturmaterialien bestehen, waschbar und damit hygienisch einwandfrei sind und die Ihre Füße aufatmen lassen. Mit unseren Einlagen werden Ihre Füße an genau den richtigen Stellen gestützt und unterstützt. Außerdem bieten die Polstereinlagen einen bequemen Halt, der sich auch längere Zeit aushalten lässt. Wenn Sie einmal bei uns im Onlineshop unter www.einlagen-shop.com vorbeischauen, dann werden Sie die verschiedenen Fußpolster,Geleinlagen und orthopädische Schuheinlagen übersichtlich aufgelistet finden und können sich Ihre Wohlfühl-Produkte aussuchen.

Haben Sie dabei Schwierigkeiten oder haben Sie anderweitige Fragen zu den Schuheinlagen, dann können Sie uns selbstverständlich gerne kontaktieren, unsere professionellen Mitarbeiter sind immer für Sie da. Lassen Sie sich helfen und vergessen Sie schmerzende Füße oder unbequemes Laufen. Mit unseren Einlagen geht es Ihnen wieder gut zu Fuß.

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Hallux Valgus Versorgung, Alternative zu orthopädischen Einlagen

Gesamten Beitrag lesen: Hallux Valgus Versorgung, Alternative zu orthopädischen Einlagen

App

 

Der Spreizfuß gehört heute wie Diabetis oder Übergewicht zu unseren Volkskrankheiten. Über 80% der Bevölkerung haben einen durch die Absenkung des Quergewölbes verursachte Verbreiterung des Vorfußes auch Spreizfuß genannt. Durch diese Verbreiterung und teilweise erblicher Vorbelastung kann sich ein Spreizfuß auch in einen Hallux-Valgus weiterentwickeln.

 

Auch Frau W. suchte eine Altanative zur Versorgung Ihres Spreizfußes zu Ihren orthopädischen Einlagen.

 

Hallo, ich bin durch Zufall auf Ihre Seite gestoßen und begeistert, ich hatte gar nicht gewusst, dass es so viel unterschiedliche Arten von Einlagen und Hilfsmittel gibt! Ich bin 31 Jahre und erblich bedingt leide ich unter einem Hallux auf dem linken Fuß, rechts auch ein wenig aber im Vergleich minimal. Ich trage bereits seit Jahren orthopädische Einlagen und trage diese so oft wie möglich und achte bereits beim Schuhkauf darauf, dass die Einlagen im Idealfall reinpassen. Ich trage auch gerne hohe Schuhe, in letzter Zeit immer mehr Keilabsatz, da diese viel bequemer sind und auch der Fuß nicht so stark belastet wird, bzw. hab ich das Gefühl dass die Belastung besser auf den ganzen Fuß verteilt wird. Bei manchen hohen Schuhen passen die Einlagen jedoch nicht mehr rein, daher suche ich eine Alternative dazu.

Auf Ihrer Seite konnte ich so viele unterschiedliche Produkte finden, dass ich leider ein wenig überfordert bin ;-)

Wie ich auf Ihrer Seite gelesen habe geht der Hallux Valgus fast immer mit einem Spreizfuß einher, daher nehme ich an dass in meinem Fall die im Artikel "Spreizfuß" vorgeschlagenen Produkte empfehlenswert wären? Sind die Pedag Viva Produkte auch für Spreizßfuß geeignet? Das Pedag Gel Ballenpolster wär wahrscheinlich zusätzlich nicht schlecht um den Druck in den Schuhen zu minimieren.

 

Antwort durch unseren Orthopädieschuhtechniker.

 

Vielen Dank für Ihre freundlichen Anfrage.

Zur Versorgung eines "Spreizfußes" der schon in einem Hallux Valgus übergegangen ist möchte ich Ihnen, wie Sie bereits richtig vermutet haben, Einlagen mit Spreizfußstützen empfehlen.

Gerade für höhere Schuhe wir die GreenFeet Pumps Einlagen entwickelt. Diese dünne orthopädische Einlage verfügt über die entscheidenen Spreizfußstütze und sorgt zusätzlich durch eine Senkfußstütze für einen geraden Gang.

Für Schuhe mit sehr wenig Platz möchte ich Ihnen die 3/4 langen Pedag Comfort und Pedag Queen empfehlen. Beide verfügen über eine ausgeprägte Spreizfußstütze. Bei der Comfort kommt sogar noch ein Fersenpolster hinzu.

Die orthopädischen GreenFeet Einlagen verfügen auch über Senk- und Spreizfußstützen, jedoch eignen diese sich für flachere Schuhe besser.

Das Ballenpolster schützt vor Reibung und polstert den Ballen etwas und könnte eine lindernde Ergänzung sein.


www.einlagen-shop.com/GreenFeet-Pumps
www.einlagen-shop.com/Pedag-comfort
www.einlagen-shop.com/Pedag-queen
www.einlagen-shop.com/GreenFeet-Thin
www.einlagen-shop.com/Pedag-Ballenpolster

Als letzten Tipp möchte ich Ihnen noch für den kommenden Winter eine sehr gute anatomische Wintereinlage empfehlen.

www.Einlagen-Shop.com/Sunbed-Fire

Mit freundlichen Grüßen

M.Vathke

www.Einlagen-Shop.com

 

Gesamten Beitrag lesen