Der Einlagen-Shop Blog "4YouFeet"


 

Visitenkarte_GF

 

Orthopädieschuhtechniker Wissen für Ihre Fußgesundheit

Seit ich 1995, in den Beruf des Orthopädieschuhtechnikers, gestartet bin ist es mir stets ein Anliegen, jedem mit meinem Wissen zu helfen. Über 80% der Deutschen Bevölkerung leiden mehr oder weniger unter Senk- und Spreizfüßen und anderen Fußproblemen. Daher möchte ich mit meinem Wissen nicht nur helfen, sondern Grundsätzlich aufklären, damit sich Kunden und Patienten selber mehr helfen können. Den Einlagen-Shop Blog "4YouFeet" gibt es bereits einige Jahre und 2021 bekommt dieser nun, wie unsere Webseite, einen Relaunch. Hier werden nun neben den Produktberichten und Produkttest auch Interressantes rund um das Thema Füße zu finden sein.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim stöbern und lesen.

 

Mein Know-how für Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte!

 

Sie haben richtig gute Produkte im Gesundheitsbereich, rund um unsere Füße: Schuhe, Socken, Bandagen, Cremes, usw. dann bewerben Sie sich, über unser Kontakt-Formular, für 1en von 2en Produkttest Slots im Monat. Wenn Ihr Produkt durch die Bewerbung kommt, wird es von mir fachlich geprüft und in einem ausführlichen Produkttest samt Experten-Video in unserem Einlagen-Shop Blog 4YourFeet veröffentlicht.

Veröffentlicht am von

Der Winter kommt und es wird Zeit an warme, trockene und entspannte Füße denken. Da können wir Ihnen helfen.

Gesamten Beitrag lesen: Der Winter kommt und es wird Zeit an warme, trockene und entspannte Füße denken. Da können wir Ihnen helfen.

Mit unserem Slogan " Gerade im Winter gehören warme Füße zum körperlichen Wohlbefinden dazu. Mit Filzeinlegesohlen - und Lammfelleinlagen haben Sie diesen Winter warme und trockene Füße." stehen wir zu dem was wir anbieten. www.einlagen-shop.com/Wintereinlagen

Und tatsächlich sorgen Wintereinlegesohlen und Lammfelleinlagen für warme Füße, Aber wie gelingt Ihnen das? Im Prinzip muß eine gute Wintersohle aus mindestens zwei, besser aber drei Schichten bestehen. Die oft weiche Oberschicht, auch Decksohle genannt, muss in der Lage sein Körperwärme zu speichern und Fußfeuchtigkeit vom Fuß abzuleiten. Die hierfür meist verwendeten Materialien sind das beliebte Lammfell, die Lamm- oder Merinowolle und Filz. Die untere Schicht einer Wintereinlegesohle muss sogar mehr leisten. Ihre wichtigste Aufgabe ist jedoch die Bodenkälte vom Fuß fern zu halten. Zudem sollte sie das Verrutschen im Schuh verhinden und am besten noch ein wenig dämpfen.Für den Unterbau bei Wintersohlen nutzen die Hersteller am liebsten Aluminium, Filz, Texon und Kork.

Wintereinlagen gibt es für unterschiedliche Anforderungen in den verschiedesten Variationen. Die wichtigsten möchte ich Ihnen kurz nennen.

 

Wintereinlagen mit Fußbett:

Sunbed Fire - Das anatomische 5 Zonen Schaumfußbett mit einer extrem wärmenden Filz-Obermaterial.

Pedag Viva Winter - Das anatomische Alu-Thermo-Fußbett mit extra Fersenpolster

Salamander Professional Warm Footbed - Das Komfort-Fußbett mit kälteabwehrender Aluminium-Schicht.

Salamander Professional Comfort Warm - Die anatomisch Wintereinlegesohle bietet angenehme Wärme und hervorragenden Tragekomfort.

 

Wintereinlagen ohne Fußbett:

Pedag Pascha - Die echte helle Lammfelleinlagen mit Korkboden

Salamander Professional Exquisit - Die echte braune Lammfelleinlage

Salamander Professional Extra Warm -Die Lammwolleinlage aus 100% Merinowolle.

Pedag Alu Astro - Die Alu Wintereinlage mit Aktivkohle gegen Fußgeruch

Pedag Solar - Die dünne Woll- Wintersohle mit Alu-Kältebremse

Salamander Professional Thermo - Die Schurwoll-Einlegesohle mit polsternder Latexschicht.

Salamander Professional Twin Filzeinlagen - Die Salamander Professional Twin mit doppelter Filzschicht.

Pedag Keep Warm Lammwolleinlagen - Die Natursohle aus 100%Lammwolle und einer isolierenden Korkschicht

 

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen