Veröffentlicht am von

Hallux Valgus Versorgung, Alternative zu orthopädischen Einlagen

Hallux Valgus Versorgung, Alternative zu orthopädischen Einlagen

App

 

Der Spreizfuß gehört heute wie Diabetis oder Übergewicht zu unseren Volkskrankheiten. Über 80% der Bevölkerung haben einen durch die Absenkung des Quergewölbes verursachte Verbreiterung des Vorfußes auch Spreizfuß genannt. Durch diese Verbreiterung und teilweise erblicher Vorbelastung kann sich ein Spreizfuß auch in einen Hallux-Valgus weiterentwickeln.

 

Auch Frau W. suchte eine Altanative zur Versorgung Ihres Spreizfußes zu Ihren orthopädischen Einlagen.

 

Hallo, ich bin durch Zufall auf Ihre Seite gestoßen und begeistert, ich hatte gar nicht gewusst, dass es so viel unterschiedliche Arten von Einlagen und Hilfsmittel gibt! Ich bin 31 Jahre und erblich bedingt leide ich unter einem Hallux auf dem linken Fuß, rechts auch ein wenig aber im Vergleich minimal. Ich trage bereits seit Jahren orthopädische Einlagen und trage diese so oft wie möglich und achte bereits beim Schuhkauf darauf, dass die Einlagen im Idealfall reinpassen. Ich trage auch gerne hohe Schuhe, in letzter Zeit immer mehr Keilabsatz, da diese viel bequemer sind und auch der Fuß nicht so stark belastet wird, bzw. hab ich das Gefühl dass die Belastung besser auf den ganzen Fuß verteilt wird. Bei manchen hohen Schuhen passen die Einlagen jedoch nicht mehr rein, daher suche ich eine Alternative dazu.

Auf Ihrer Seite konnte ich so viele unterschiedliche Produkte finden, dass ich leider ein wenig überfordert bin ;-)

Wie ich auf Ihrer Seite gelesen habe geht der Hallux Valgus fast immer mit einem Spreizfuß einher, daher nehme ich an dass in meinem Fall die im Artikel "Spreizfuß" vorgeschlagenen Produkte empfehlenswert wären? Sind die Pedag Viva Produkte auch für Spreizßfuß geeignet? Das Pedag Gel Ballenpolster wär wahrscheinlich zusätzlich nicht schlecht um den Druck in den Schuhen zu minimieren.

 

Antwort durch unseren Orthopädieschuhtechniker.

 

Vielen Dank für Ihre freundlichen Anfrage.

Zur Versorgung eines "Spreizfußes" der schon in einem Hallux Valgus übergegangen ist möchte ich Ihnen, wie Sie bereits richtig vermutet haben, Einlagen mit Spreizfußstützen empfehlen.

Gerade für höhere Schuhe wir die GreenFeet Pumps Einlagen entwickelt. Diese dünne orthopädische Einlage verfügt über die entscheidenen Spreizfußstütze und sorgt zusätzlich durch eine Senkfußstütze für einen geraden Gang.

Für Schuhe mit sehr wenig Platz möchte ich Ihnen die 3/4 langen Pedag Comfort und Pedag Queen empfehlen. Beide verfügen über eine ausgeprägte Spreizfußstütze. Bei der Comfort kommt sogar noch ein Fersenpolster hinzu.

Die orthopädischen GreenFeet Einlagen verfügen auch über Senk- und Spreizfußstützen, jedoch eignen diese sich für flachere Schuhe besser.

Das Ballenpolster schützt vor Reibung und polstert den Ballen etwas und könnte eine lindernde Ergänzung sein.


www.einlagen-shop.com/GreenFeet-Pumps
www.einlagen-shop.com/Pedag-comfort
www.einlagen-shop.com/Pedag-queen
www.einlagen-shop.com/GreenFeet-Thin
www.einlagen-shop.com/Pedag-Ballenpolster

Als letzten Tipp möchte ich Ihnen noch für den kommenden Winter eine sehr gute anatomische Wintereinlage empfehlen.

www.Einlagen-Shop.com/Sunbed-Fire

Mit freundlichen Grüßen

M.Vathke

www.Einlagen-Shop.com

 


Kommentar schreiben
Überschrift
Kommentar